Termine & Veranstaltungen

  • Do
    20
    Jan
    2022
    19:00Pfarrsaal St. Pius, Irmgardstraße 13, 50969 Köln

    Wir freuen uns, Ihnen nach nunmehr zwei Jahren endlich wieder Bilder aus unserem umfangreichen Archiv zur Geschichte Zollstocks präsentieren zu können.
    Die Teilnahme ist kostenfrei.

    Ort: Pfarrsaal St. Pius, Irmgardstr. 13
    Einlass: 18:30 Uhr,
    Beginn: 19:00 Uhr
    Es gilt die 2-G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte und Genesene).

  • Sa
    12
    Feb
    2022
    15:00vor St. Pantaleon, Am Pantaleonsberg 8, 50676 Köln

    Hiermit bieten wir Ihnen eine Führung durch eine der bekanntesten Kirchen Kölns an.
    St. Pantaleon gehört zu den ältesten romanischen Basiliken in Köln.
    Die bereits laufenden umfangreichen Renovierungsarbeiten erlauben noch eine sehr lohnende 1,5-2-stündige Führung. Danach wird eine Besichtigung für längere Zeit nicht mehr möglich sein.

    Teilnehmerzahl: 20 Personen
    Kostenbeitrag: Mitglieder 5 €, Nichtmitglieder 10 €
    Treffpunkt: vor St. Pantaleon, Am Pantaleonsberg 8, 50676 Köln

  • Do
    17
    Mrz
    2022
    19:00Haus Schäffer, Markusstraße 126, 50969 Köln

    Nachdem unsere letzten Stammtische vorwiegend digital oder bei St. Pius stattgefunden haben, laden wir Sie 2022 wieder zum Stammtisch in unsere Zollstocker Gaststätten ein.

    Die Teilnahme ist kostenfrei.
    Ort: Haus Schäffer, Markusstraße 126, 50969 Köln
    Es gilt die 3-G-Regel (genesen-geimpft-getestet).

    Themen

    • Vorstellung der Facharbeit "Gentrifizierung in Zollstock" von Lilly Kremer.
    • Moderiertes Gespräch "Krieg in Europa" mit dem ehemaligen Budestagsabgeordneten Karsten Möring
  • Sa
    19
    Mrz
    2022
    11:00Rosenzweigweg, 50969 Köln

    Am 19.3. werden wir den Spielplatz am Rosenzweigweg und den Rosenzweigpark putzen. Helfende Hände sind herzlich willkommen. Hanschuhe und Putzutensilien werden uns dankenswerter Weise von der AWB zur Verfügung gestellt.

  • So
    20
    Mrz
    2022
    14:00Oberlandesgericht Reichenspergerplatz 1

    Wie bereits im letzten Rundschreiben angekündigt, wird uns unser Mitglied Jürgen Schneider einen spannenden Einblick in die Geschichte des Röhrenbunkers am Reichenspergerplatz geben.

    Dauer der Führung ca. 1,5 Stunden.
    Teilnehmerzahl: 15 Personen
    Kostenbeitrag: Mitglieder frei, Nichtmitglieder 5 € (kleine Spenden zum Erhalt des Bunkers willkommen)
    Treffpunkt: Oberlandesgericht Reichenspergerplatz 1
    Anfahrt: Straßenbahn Linie 12 bis Barbarossaplatz, weiter mit Linie 18 bis
    Haltestelle Reichenspergerplatz
    Es gilt die 2-G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte und Genesene).

  • Sa
    09
    Apr
    2022
    15:00Halle Zollstock, Gottesweg 79, 50969 Köln

    Die Künstlerin Ellen Muck bietet diese Veranstaltung am Samstag vor Ostern unter dem Motto „Die Kinder DÜRFEN MACHEN WAS SIE WOLLEN!!!“ an.
    Eine große Materialsammlung ist vorhanden.

    Teilnehmerzahl: 12 Kinder (Kurs findet OHNE Eltern statt)
    Kostenbeitrag: 5 € (Geschwisterkinder 3 €)
    Alter der Kinder: ca. 6-12 Jahre
    Zeit: 15:00-16:30 Uhr
    Ort: Halle Zollstock, Gottesweg 79 (über den Hof, Hinterhaus)

  • Do
    21
    Apr
    2022
    19:00Pfarrsaal St. Pius, Irmgardstraße 13, 50969 Köln

    Der Termin zur Podiumsdiskussion konnte endlich festgelegt werden.
    Am 21. April wird sie ab 19:00 Uhr in St. Pius mit Kandidaten der politischen Mitte stattfinden.

  • So
    01
    Mai
    2022
    0:00wird noch bekannt gegeben

    Wir versuchen für den Monat Mai an einem Samstag- oder Freitagnachmittag eine Gruppenführung zu bekommen.
    Termine können aber erst ab Januar vereinbart werden. Bitte bei Interesse schon jetzt anmelden. Teilnahme ab 16 Jahren, höhenfest und schwindelfrei. Keine Garantie auf  .

    die Nutzung des Bauaufzuges (ggf. 240 Stufen zu Fuß)
    Teilnehmerzahl: 12 Personen
    Kostenbeitrag: Mitglieder ca. 20 €,
    Nichtmitglieder ca. 25 €
    Treffpunkt: wird noch bekannt gegeben

  • Sa
    07
    Mai
    2022
    15:00Vorgebirgspark, neben dem „Bauhaus der Generationen“, Kierberger Str. 2

    Workshop für Kinder.
    Nach dem großen Erfolg bieten wir gemeinsam mit Robert Schallehn, Diplom-Biologe und Leiter des Umweltbildungszentrums Gut Leidenhausen, einen kleinen Workshop für Kinder und Jugendliche im Vorgebirgspark an.

    Die Teilnahme ist kostenfrei.
    Zeit: 15:00-17:00 Uhr
    Treffpunkt: Vorgebirgspark, neben dem „Bauhaus der Generationen“ Jugendkunstschule Rodenkirchen e.V., Kierberger Str. 2

  • Do
    19
    Mai
    2022
    19:00Restaurant Saloniki, Höninger Weg 268, 50969 Köln

    Alle Zollstocker Bürgerinnen und Bürger herzlich zu unserem Stammtisch eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

    Ort: Restaurant Saloniki, Höninger Weg 268
    Es gilt die 2-G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte und Genesene).

  • Do
    02
    Jun
    2022
    10:30vor St. Pius, Gottesweg, 50969 Köln

    Unsere beliebte Spargelfahrt soll auch in diesem Jahr wieder stattfinden. Wir sind auf dem Spargelhof Schippers angemeldet. Das reichhaltige Büfett erwartet uns! Und für ein gemütliches Kaffeetrinken wird gesorgt sein.

    Teilnehmerzahl: 50 Personen
    Kostenbeitrag: Mitglieder 44 € inkl. Busfahrt,
    Spargelbüfett und Kaffee und Kuchen.
    Nichtmitglieder 49 €
    Treffpunkt: St. Pius, Gottesweg um 10:30 Uhr

  • Sa
    04
    Jun
    2022
    14:00Nordseite des Höninger Platzes, Höninger Platz 5, Köln-Zollstock

    Mit lokalen Künstlern:

    - Musik von Chansonnerie Mondiale.

    Das Duo aus Zollstock mit der Sängerin Karima Renes und dem Gitarristen Andreas Opitz beeindruckt durch seine große musikalische und sprachliche Bandbreite ebenso wie durch die Sensibilität in der Auswahl der Lieder. Zu ihrem Repertoire gehören Chanson-Klassiker von Brel bis Piaf und französische Pop-Songs, Raritäten aus dem Chanson-Fundus Erich Kästners und Lieder der Roma Osteuropas sowie Ausflüge zu Klezmer.

    - Vorträge von Karin Ockenfels.

    Die gebürtige Zollstockerin engagiert sich seit Jahren über die Veedelsgrenzen hinweg bei dem traditionsreichen Spielkreis Fritz Monreal e. V. auf und hinter der Bühne.
    Bewandert in Literatur und Kultur wird sie uns mit ihrer fröhlichen Bühnenpräsenz zwei Perlen der kölschen Mundart vortragen.

    Ebenso freuen wir uns auf die Bezirksvertretung, Bürgerstiftung Köln e. V. und andere Unterstützerinnen und Unterstützer bei diesem Projekt. Schon hier wollen wir uns bei der Volksbank und Stadtsparkasse für die großzügigen Spenden bedanken.

    Elisabeth Sandow wird die Patenschaft übernehmen - wer mit ihr zusammen den Bücherschrank betreuen möchte, kann uns jederzeit ansprechen.

    Feiern Sie mit uns diese neue Möglichkeit zum Austausch an der Nordseite des Höninger Platzes.

    Vergessen Sie nicht ein gutes Buch für den Schrank mitzubringen.

    mehr lesen

  • Mi
    13
    Jul
    2022
    18:00Haupteingang Südfriedhof am Höninger Platz
    Wir nehmen unsere Feierabendtouren wieder auf.
    Unser Mitglied und Tourenleiter beim ADFC Manfred Braun bietet am kommenden Mittwoch um 18:00 Uhr eine wunderschöne Tour durch den Inneren und äußeren Grüngürtel im linksrheinischen Köln an. Treffpunkt ist der Haupteingang des Südfriedhofs.
    Die Fahrt geht über ca. 20 km und dauert ca. 2 Stunden. Beendet wird sie mit einem Absacker im Haus Schäffer.
    Die Wetterprognose ist sehr gut Die Tour findet auf jeden Fall statt egal wieviel Leute kommen
    Die Tour ist für Mitglieder Kostenfrei. Für Gäste beträgt der Kostenbeitrag 5,-- €.
  • So
    17
    Jul
    2022
    18:00Theophanoplatz

    Zollstock gießt und wir starten am Sonntag um 18:00 am Theophanoplatz. Die Bäume und wir freuen uns über viele helfende Hände!

    Zollstock gießt

  • Do
    28
    Jul
    2022
    18:00Rosenzweigweg vor dem Bürgerhaus

    Zollstock gießt und zwar diesmal den Schulpark/Rosenzweigpark und den angrenzenden Spielplatz.

    Zollstock gießt

  • Fr
    29
    Jul
    2022
    So
    31
    Jul
    2022
    7:00vor St. Pius, Gottesweg, 50969 Köln

    Reiseziel ist Bad Kreuznach in der Urlaubsregion Nahe mit schönen Nebentälern. Der Wein geprägt vom Kontrast der sonnenbeschienen Hänge des Hunsrücks. Bitte bei Interesse schon Anmelden und sobald die Flyer da sind werden sie an die Interessenten verteilt.

    Teilnehmerzahl: 50 Personen
    Kostenbeiträge: DZ: 310 € pro Person;
    Aufpreis EZ 30 € pro Person
    Nichtmitglieder: zusätzlicher Aufpreis 20 €

  • Do
    04
    Aug
    2022
    18:00Gottesweg, Ecke Paul-Nießen-Straße

    Zollstock gießt und zwar diesmal rund um den Gottesweg und die Paul-Nießen-Straße.

    Der Treffpunkt ist um 18:00 Uhr an der Ecke Gottesweg / Paul-Nießen-Straße.

    Zollstock gießt

  • Do
    11
    Aug
    2022
    18:30Gaststätte Mehl, Vorgebirgstraße Ecke Herthastraße

    Leitthema: Ich liebe mein Veedel und fühle mich in meinem Veedel sicher.

    KostenbeitragFreier Eintritt. Auch (noch) Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen.
    Ort: Gaststätte Mehl, Vorgebirgstraße Ecke Herthastraße

     

  • Do
    18
    Aug
    2022
    18:00Homburger Straße  Ecke Nauheimer Straße

    Wir werden wir diesen Donnerstag an der Homburger Straße  Ecke Nauheimer Straße die Bäume gießen, da hier einige noch recht junge Exemplare eine zusätzliche Wassergabe vertragen können.

    Bei Regen wird der Termin um eine Woche geschoben.

    Zollstock gießt

  • Sa
    20
    Aug
    2022
    14:30Venloer Str., Ecke innere Kanalstraße, 50823 Köln, an der großen Treppe der Moschee

    Eine der architektonisch modernsten Moscheen Europas steht in Köln. Das von Gottfried und
    Paul Böhm, den Kölner Sakralbau Architekten, entworfene und gebaute Gotteshaus ist ein
    Kleinod und eine sehenswerte Besonderheit. Aber es geht nicht nur um Architektur, es geht
    auch um interreligiösen Dialog. Dazu gibt es bei der sachkundigen Führung reichlich Zeit und
    Gelegenheit.

    Teilnehmerzahl:
    Kostenbeitrag:
    Treffpunkt:
    25 Personen, Dauer ca. 2½ Stunden
    Kostenfrei, es wird eine Spende erbeten.
    an der großen Treppe der Moschee (Anfahrt U3/U4, Haltestelle Piusstr.)

     

  • So
    04
    Sep
    2022
    15:00Eingang via Höninger Platz, vor der Trauerhalle

    Verschlungene Wege, riesige Bäume, eher ein Park: Der größte Friedhof Kölns hat eine Fläche von mehr als 80 Fußballfeldern. Und da auch das noble Viertel Marienburg zum Beerdigungsbezirk gehört, gibt es hier auch repräsentative, altehrwürdige Grabstätten zu bewundern.
    Zahlreiche Prominente haben ihre letzte Ruhe auf dem Südfriedhof gefunden, darunter Sportler wie Weltmeister Hans Schäfer oder der
    Boxer Peter Müller, bekannt als „Müllers Aap“. Direkt am Hauptweg liegt der erste Präsident des 1. FC Kölns, Franz Kremer, ein paar Ecken weiter liegt der Präsident und Mäzen von Fortuna Köln Hans „Schäng“ Löring.
    Imposant sind auch die großzügig angelegten Ehrenfriedhöfe der Opfer der Weltkriege, besonders der bestens gepflegte Commonwealth-Friedhof. In einem Rundgang über den Friedhof lernen wir Teile des riesigen Areals kennen und hören die Geschichten rund um die hier bestatteten Toten.

    Tour mit dem Köln-Lotsen Uli Kievernagel.

    Dauer: ca. 2,5 Stunden
    Kosten:14 Euro / Person; Nichtmitglieder 19 Euro / Person
    Teilnehmerzahl: 25 Personen
    Treffpunkt: vor der Trauerhalle

     

  • So
    11
    Sep
    2022
    12:00 - 17:00Spielplatz am Rosenzweigweg

    Beim Spielplatzfest am Rosenzweigweg stehen natürlich uns Pänz im Mittelpunkt. Mit allerlei Spielen und zu lösenden Rätseln winken kleine und größere Gewinne. Auch wird ein
    „Spielanhänger“ von der Stadt den gesamten Zeitraum zur Verfügung stehen, welcher mit vielen Spielmaterialien ausgestattet ist.
    Für die Kinder stehen kostenlose Getränke bereit und für die Erwachsenen ist im angrenzenden Bürgerhaus Zollstock für das leibliche Wohl, zu moderaten Preisen gesorgt.

  • Fr
    16
    Sep
    2022
    19:30 (Einlass ab 18:30)Pfarrsaal St. Pius, Irmgardstraße 13A

    ZollstocKULTURDer Kölner Musiker und Komponist Gunther Steudel spielt eigene Klaviermusik. Dabei improvisiert er frei über Motive und Themen eigener Kompositionen. Seine Musik hat fließenden, bildhaften Charakter und ist geprägt durch Einfl üsse von Filmmusik und Minimal Music.
    Gunther Steudel ist ein 1968 geborener Komponist und Pianist, der seit 1990 in Köln lebt. Er hat in verschiedenen Bandprojekten als Keyboarder und Pianist viel live gespielt und war beteiligt an der Produktion mehrerer Alben. Seit seinem Hochschulstudium der Komposition schrieb er verschiedenste Arten von Musiken, unter anderem Musiken für Filme, Tanz und Hörspiel.
    Im Dezember 2018 hat er sein erstes Solo-Album „Dream a moon / In a place where I will beat home“ mit eigener Klaviermusik veröffentlicht.

    Kostenbeitrag:
    Ort:
    Einlass:
    Kostenfrei, Spende erbeten.
    Pfarrsaal St. Pius, Irmgardstraße
    Einlass: 18:30 Uhr

     

  • Sa
    15
    Okt
    2022
    14:00St. Maria im Kapitol, Haupteingang innen, Kasinostr. 6, 50676 Köln

    Diesmal besichtigen wir die größte romanische Kirche der Stadt. Der Namenszusatz „im Kapitol“ weist auf die zuvor an der Stelle befindliche römische Tempelanlage hin. Die Führung dauert ca. 90 Minuten.

    Teilnehmerzahl:
    Kostenbeitrag:
    Treffpunkt:
    20 Personen
    Mitglieder 5 Euro, Nichtmitglieder 10 Euro
    St. Maria im Kapitol, Haupteingang innen, Kasinostr. 6, 50676 Köln

     

  • Fr
    21
    Okt
    2022
    19:30 (Einlass 18:30)Pfarrsaal St. Pius, Irmgardstraße 13A

    ZollstocKULTURRenaissance aus Gegenwart ist der Titel des Programms von Kerstin de Witt und Albrecht Maurer. So wie die Epoche Renaissance eine Wiedergeburt der Antike anstrebt, den Menschen als freies Wesen in den Mittelpunkt stellt und Ideen der Vergangenheit neu betrachtet, vollziehen Kerstin de Witt und Albrecht Maurer ihrerseits eine Rückbesinnung auf die Werte und Errungenschaften der Renaissance und durchstöbern ihr eigenes Leben und Schaffen unter diesem Gesichtspunkt. Albrecht Maurer hat eigene Kompositionen aus den 90er Jahren erneut studiert und musikalische Fragmente für die sehr spezielle Besetzung Fidel und Blockflöte neu arrangiert. Kerstin de Witt hat daraufhin Werke der Renaissance studiert, die auch heute noch aktuell zu uns sprechen.
    Kerstin de Witt ist Mitglied von Flautando Köln und Professorin an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Albrecht Maurer spielt im Pariser Ensemble Dialogos, ist Mitglied von Beyond The Roots und kuratiert die Konzertreihe Chamber Remix Cologne. Albrecht Maurer und Kerstin de Witt arbeiten seit 2013 zusammen. 2018 erschien die Debut CD Fly to Alhambra. Ein Höhepunkt war ihr Konzert in der Romanischen Nacht in Köln.

    Kerstin de Witt – Blockflöten
    Albrecht Maurer – Fidel, Rahmentrommel, Komposition
    Foto: Heiko Specht

    Dieses Programm entstand mit Unterstützung von Neustart Kultur.

     

    Kostenbeitrag:
    Ort:
    Einlass:
    Kostenfrei, Spende erbeten.
    Pfarrsaal St. Pius, Irmgardstraße
    Einlass 18:30 Uhr

     

  • Fr
    04
    Nov
    2022
    9:00Abfahrt vor St. Pius, Gottesweg

    Wir fahren mit Herrn Westermann am 4. November 2022 um 9:00 Uhr ab Kirche St. Pius, Gottesweg, Richtung Ascheberg zum Hotel Clemens August. Dort erwartet uns ein Grünkohlessen mit Kassler, Mettwurst, Bratkartoffeln und Senf. Wer dabei sein möchte und keinen Grünkohl mag, kann auf Vorbestellung ein Ausweichgericht erhalten.
    Danach machen wir eine Panoramafahrt mit dem Clemens-August-Express. Zum Abschluss der Fahrt gibt es noch ein Stück hausgemachten Kuchen und Kaffee satt. Wir planen gegen 17 Uhr wieder in Köln-Zollstock zu sein.

    Teilnehmerzahl:
    Kostenbeitrag:
    Treffpunkt:
    ca. 40 Personen
    Mitglieder 53 Euro, Nichtmitglieder 58 Euro
    9:00 Uhr vor St. Pius, Gottesweg

     

  • So
    27
    Nov
    2022
    15:00Pfarrsaal St. Pius, Irmgardstraße 13A

    Besinnlich un löstig, ne Zosammekunf vun Leed, Reed un Jedeech för de janze Familich. Feiern Sie auch in diesem Jahr im Pfarrsaal St. Pius mit dem Bürgerverein wieder die traditionelle Zollstocker Weihnacht mit kölschen Tönen.

    Kostenbeitrag: 16 Euro (Kinder bis 12 Jahren, in Begleitung von 2 Erwachsenen, haben freien Eintritt)
    Ort: Pfarrsaal St.Pius, Irmgardstraße, Einlass ab 14:00 Uhr, Beginn 15:00 Uhr

  • Do
    01
    Dez
    2022
    15:00Eifelwall 5 (Treffpunkt vor dem Archiv)

    Das Historische Archiv ist eines der größten Stadtarchive Deutschlands. Es verwahrt Originaldokumente aus über tausend Jahren Kölner und rheinischen Geschichten. Die Anfänge reichen zurück bis in das 15. Jahrhundert.
    In den Beständen des Archivs befi nden sich nicht nur Urkunden und Akten, sondern auch Nachlässe und Sammlungen von Vereinen, bedeutenden Persönlichkeiten und Unternehmen.
    Durch den Einsturz am 3. März 2009 befi ndet sich nun seit dem 3. September 2021 ein repräsentativer Neubau am Eifelwall. Diesen möchten wir gerne besuchen.

    Bildmaterial: Rheinisches Bildarchiv Köln/Michael Albers;
    Entwurf: Waechter+Waechter Architekten BDA

    Teilnehmerzahl: ca. 20 Personen
    Kostenbeitrag: Kostenfrei, Spende gebeten
    Treffpunkt: Eifelwall 5, vor dem Archiv